Skip to main content

breaking / news

2013-03-18 15:30

„Deutschland hat sich entschieden, Schluss zu machen mit einer jahrhundertelangen Tradition, die man so beschreiben kann, dass die Frau versorgt wird vom Mann“, beschreibt Jutta Allmendinger die notwendigen Veränderungen innerhalb unserer Gesellschaft. Als Soziologin und Wissenschaftsforscherin interessiert sie sich für Lebensverläufe und die Faktoren, die darauf Einfluss haben.

2013-03-15 13:00

Schon großartig, wenn aus ganz vielen Einzelnen irgendwann ein großes Ganzes wird. Und um so mehr, wenn es dann auch noch für alle sichtbar ist. Die ersten 100 Sessions, die uns über den Call for Papers erreicht haben und angenommen wurden, haben wir jetzt online gestellt. Ihr könnt also in aller Ruhe schauen, welche Vorträge, Workshops, Diskussionen und Aktionen ihr auf keinen Fall verpassen wollt.

2013-03-14 17:30

Wo wären wir technologisch, wenn es die Pornoindustrie nicht gäbe? Schließlich gilt gerade dieses Gewerbe als besonders einfallsreich und experimentierfreudig und das nicht erst seit es das Internet gibt. Keine Frage, die Pornoindustrie gehört zu den Pionieren im Netz wenn es darum geht, innovative Technologien voranzutreiben. Doch was gestern noch wegging wie geschnitten Unterwäsche, steckt heute in der Krise.

2013-03-13 15:30

Was macht Menschen zu Außenseiter der Gesellschaft? Sind es ihre außergewöhnlichen, manchmal irrationalen Interessen? Und was würde passieren, wenn diese Interessen für die Mehrheitsgesellschaft plötzlich von Nutzen wären? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Lisa Ma. Sie ist spekulative Designerin mit einer Vorliebe für Randgruppen und entwickelt ungewöhnliche Hilfsprojekte, die provozieren.

2013-03-11 13:30

„Die freie Meinung einer Frau ist der Minirock des Internets“, sagt die britische Autorin und Bloggerin Laurie Penny. Sobald sie die Strukturen des Netzes nutzt, sich zu Themen einmischt, schlägt ihr wie vielen anderen weiblichen Publizistinnen Online-Misogynie entgegen. Mundtot wäre sie manchen lieber, das bekommt sie deutlich zu spüren. Heute ist sie dennoch eine der lautesten Stimmen ihres Landes.

2013-03-08 13:30

Noch acht Wochen bis sich die Türen in der STATION-Berlin öffnen und die re-publica beginnt. Bis dahin ist noch eine ganze Menge zu tun und genau dafür brauchen wir eure Hilfe! Die re:publica lebt nicht nur von euren Ideen und eurer Teilnahme, sondern auch von eurer Unterstützung bei der Durchführung. Also, Freiwillige vor!

2013-03-07 15:00

Hier ein Tweet mit Geokoordinate, dort ein Check-In bei Foursquare. Überall wo Menschen heutzutage unterwegs sind hinterlassen sie virtuelle Spuren. Forscher wie Mark Graham, Experte für Datenvisualisierung, nutzen solche virtuellen Geodaten, um die Welt neu zu vermessen und zu interpretieren.

2013-03-01 13:45

SOOO! Es ist geschafft. Das lange Warten hat ein Ende. Aber so ist das eben, wenn so viele von euch - rund 530 - so tolle Vorschläge einreichen. Mit der Menge hätten wir locker eine ganze Woche an Programm füllen können. Dementsprechend schwierig war die Auswertung.

2013-02-27 16:15

Ein Leben mit der Farbsinnstörung Achromatopsie bedeutet für die Betroffenen in der Regel ein Leben ohne Farben. Neil Harbisson fand trotzdem einen Weg das Farbspektrum dieser Welt in seinen Alltag zu integrieren. Eine speziell entwickelte Kopfkamera übersetzt für ihn Farben in Klänge. Aber nicht nur das, sie veränderte auch seine Identität. Seitdem engagiert er sich zusammen mit der Choreografin Moon Ribas für Cyborgrechte.

2013-02-22 12:00

Hey! Berliner Entrepreneure und alle, die es werden wollen! Ihr könnt euch langsam mal einen Knoten in euer Smartphone machen, denn die re:publica ist nur noch 10 Wochen entfernt und dieses Jahr wird alles noch größer, noch schneller, noch besser. Und genau deshalb hier noch mal die Ansage, dass wir natürlich wieder eine Start-up Area haben werden, die alles bietet, was ihr für euren Erfolg braucht!