Skip to main content

decoding a book – Was ist Buch?

culture
7 May 12:30 - 13:30
60 minutes
intermediate
German
workshop

Thesis:

Wir müssen das Buch neu denken. Dazu gehört die Auseinandersetzung, was das Buch eigentlich war, ist und sein kann.

Beschreibung:

“Das gute Buch” ist der Scheinriese des Bildungsbürgertums – und die digitale Aufklärung zieht ihm die Siebenmeilenstiefel an. An die Stelle des Werkes tritt der Beitrag, der Text wird zum Content und der Inhalt löst sich aus der Form. Am Ende bleiben Fetzen, Gedankensplitter, 140 Zeichen und Auflösung. Aber kann Kommunikation, können Debatten überhaupt ohne die Sphäre des Textlichen existieren – und ist Inhalt ohne Konvention, Kontext und Version überhaupt denkbar – kurzum was war ein Buch außer Text – und was kann es werden?

 

Präsentiert in Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels.